Von Beschlüssen und Berichten

… zeugt die heutige Weingarten im Blick: So hat der Gemeinderat getagt und sich in Sachen Radverkehrskonzept, Sanierungsgebiet Innenstadt VII und Konversion der Argonnenkaserne beraten (Seiten 2+3). Der Bericht der W.IN Stadtmarketing GmbH für das letzte Jahr fiel sehr positiv aus (Seite 4), und auch die Einweihung des Integrationszentrum war ein voller Erfolg (Seiten 4+5). Dies und mehr auf den folgenden Seiten.

 

Hier geht es zum Download:

Ausgabe 05/2018 – Freitag, 09.02.2018 (2,0 MB)

Gelebte Integration

Die heutige Ausgabe von Weingarten im Blick lädt Sie zur Einweihung des Integrations- zentrums in der Liebfrauenstraße ein: Mit dem Markt der Möglichkeiten und einem Tag der offenen Tür gibt es dort viel zu sehen und zu erfahren (Seite 1+2). Außerdem im Heft: Die Gründung des Fördervereins 14 Nothelfer (Seite 3), Neues aus der Bücherei […]

weiterlesen »

Von Gewinnern und (Er)Öffnungen

Diese Weingarten im Blick ist ein Gewinn: Nicht nur für das Ehepaar  Reisch aus Aulendorf, das den Hauptpreis bei der Weihnachtstaleraktion 2017 gewonnen hat (Seite 6), sondern auch für Fasnetsbegeisterte, die in dieser Ausgabe den Narrenfahrplan 2018 finden (Seite 4+5), sowie für Interessierte an moderner OP-Technik, die im Krankenhaus 14 Nothelfer am Tag der offenen […]

weiterlesen »

Jede Menge Neuigkeiten…

… bietet Ihnen die heutige Ausgabe von Weingarten im Blick: Der Spielplatz am Haldenweg bekam zwei neue Spielgeräte (Seite 1), die Stadtverwaltung freut sich über neue Mitarbeiter (Seite 2), und die Volkshoch- schule präsentiert ihr neues Programm (Seite 3). Die Plätzler sammeln Spenden für ein neues Rössle (Seite 4), und der Flyer „Engagement braucht Raum“ […]

weiterlesen »

Auf ein Neues!

Das neue Jahr ist noch frisch, und mit dieser Ausgabe von Weingarten im Blick begrüßen wir Sie herzlich in 2018! Wir haben wieder bunte Themen für Sie zusammengestellt, u.a. der Nachbericht zur Neujahrsbegrüßung (Seite 1), zur Ehrung mit der Bürgermedaille (Seite 2) sowie Auszüge der Neujahrsrede von Oberbürgermeister Markus Ewald (Seite 3). Außerdem im Blatt: […]

weiterlesen »

Frohes Fest!

Mit dieser Ausgabe verabschiedet sich die Redaktion von Weingarten im Blick in die Winterpause. Lesen Sie die Weihnachtsgrüße von Oberbürgermeister Markus Ewald (Seite 1) sowie die Stellungnahmen der einzelnen Fraktionen zum Haushalt der Stadt (Seiten 2-4). Außerdem: Verwaltungsdirektor Günter Staud wurde in den Ruhestand verabschiedet (Seite 5), die SchussaGugga feiern 10 Jahre Bestehen (Seite 8), […]

weiterlesen »

Weihnachten naht

Und das merkt man auch den Themen in Weingarten im Blick an: So lockt das Hallenbad Weingarten mit dem traditionellen Christstollen- und Lebkuchenrennen und speziellen Aufgüssen in der Christkindl-Sauna (Seite 1). Das W.IN Stadtmarketing bietet eine Auswahl weingartenspezifischer Geschenke für Ihre Liebsten (Seite 4), und die Fotoreportage zum Nikolausmarkt 2017 bringt Sie in vorweihnachtliche Stimmung […]

weiterlesen »

Die volle Auswahl

… an adventlichen Aktivitäten bietet Ihnen die heutige Ausgabe des Amtsblattes: Wie wäre es mit einer Ballettaufführung des Don Quixote im Kultur- und Kongresszentrum (Seite 4)? Oder doch lieber ein gemütliches Stelldichein in der Almhütte (Seite 7). Oder ein Besuch auf dem PHantastischen Weihnachtsmarkt der Pädagogischen Hochschule (ebenfalls Seite 7)? Und falls Sie dieses Jahr […]

weiterlesen »

Advent, Advent

Der 1. Advent steht vor der Tür und das spürt man auch in Weingarten im Blick: So laden der Adventsmarkt im Schlössle (Seite 7) und der Nikolausmarkt auf dem Löwenplatz zum Schlendern und Staunen ein (Seite 1). Die Weihnachtstaler des Einzelhandels machen die Geschenke-Einkäufe spannend (Seite 2), und die Bücherei wartet mit weihnachtlichen Vorlese-Tipps auf […]

weiterlesen »

Von Sternen und guten Wünschen

… handelt die heutige Weingarten im Blick: Lesen Sie mehr über die Aktion „Eine Million Sterne“ der Caritas Bodensee-Oberschwaben und der Kinderstiftung Ravensburg, die in Weingarten stattfand und über die Aktion „Wunschsterne“, die im Blatt vorangekündigt wird (Seiten 1+4). Zum Willkommensfest laden die Flüchtlinge in der Doggenriedstraße ihre Nachbarn und Mitbürger ein (Seite 6), und […]

weiterlesen »